Kopfbild Animation Crowdfunding Aktion
10.09.2014 erstellt von: Dieter Fröhlich


AG Radverkehr stellt CityVerkehrs Konzept für Sprendlingen vor

CVK Sprendlingen

Die AG Radverkehr hat ein Konzept entwickelt, wie die Sprendlinger Innenstadt zukünftig aussehen könnte. Das Konzept wurde am 10.09.2014 dem Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Energie vorgestellt.


Unter Federführung unseres ersten Vorsitzenden Bernd Kiefer hat die ADFC-Arbeitsgemeinschaft Radverkehr ihr ursprüngliches Planungsziel erweitert und sich die gesamte Verkehrssituation vorgenommen. Nach intensiver Arbeit stellten wir nun unser CityVerkehrsKonzept für die Sprendlinger Innenstadt vor.
Als begeisterte Radler haben wir natürlich zuerst über den Radverkehr nachgedacht, erkannten aber schnell, dass wir die anderen Verkehrsformen nicht ausblenden dürfen. Schließlich sind wir selbst Autofahrer. Der Blick durch die Windschutzscheibe ist uns also nicht fremd. Deshalb wollen wir Sprendlingen nicht mit einem Netz neuer Radwege überziehen, sondern eine Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmer erreichen. Als Dreieicher Bürger liegt uns die positive Entwicklung unserer Stadt am Herzen.
Nächtelang haben wir überlegt, geplant, diskutiert, infrage gestellt, verworfen, neu gedacht. Wie kann die Verkehrssituation in Sprendlingen verbessert werden, für den fließenden wie für den ruhenden Verkehr, zugunsten einer deutlich verbesserten Aufenthaltsqualität.
Unser Konzept sieht vor, dass die Veränderungen allen zugute kommen und schrittweise umgesetzt werden kann. Wir hoffen, dass es eine breite, öffentliche Diskussion auslöst.

Radfahren ist prima. Für Dich. Und für unser Klima.




1535-mal angesehen




© ADFC

Heft 2019
Mitglied werden
Besuchen Sie uns auf Facebook
Lautlos durch Rhein Main
Möck Werbebanner